top of page

Tippi, Toppi! Jordan stürmt auf Außenbahn zur DM-Vizemeisterschaft: 51,55 Sek - Bestzeit

Das war mal ein Paukenschlag. Auf der Außenbahn des Berliner Olympiastadions stürmte Jordan Gordon zur Deutschen Vizemeisterschaft. Mit 51,55 Sek. erzielte er eine neue Bestzeit und blieb erstmalig unter 52 Sekunden. Herzlichen Glückwunsch!! Den OTB.Vereinsrekord verpasste Jordan nur um 1/100 Sekunde. n Abwesenheit der besten deutschen Athleten war im Finale der Männer über 400 Meter Hürden die EM-Norm von 49,50 Sekunden außer Reichweite. Michael Adolf (TSV Gräfelfing) rannte eher darum, nach fünf Jahren ohne Bestzeit endlich wieder in Regionen um die 51 Sekunden vorzustoßen. Und das gelang! In 51,25 Sekunden lieferte er das zweitbeste Rennen seiner Karriere ab und ergriff die Chance auf DM-Gold. Zwei Bestleistungen feierten dahinter Jordan Gordon (OTB Osnabrück; 51,55 sec) und Lennart Roos (LG Rhein-Wied; 51,87 sec), Sohn von Siebenkampf-Bundestrainer Jörg Roos, die sich zudem über Silber und Bronze freuen durften.




0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page