top of page
  • T.S.

Mehrkampfmeisterschaften in Wallenhorst! OTB Osnabrück mit viel neuem Nachwuchs

Am 24. Februar 2024 um 11Uhr begonnen die Mehrkampfmeisterschaften der 8- bis 15-jährigen Leichtathletinnen und Leichtathleten. Jeder Teilnehmer musste in jedem Disziplinblock (Sprint, Sprung, Wurf/Stoß, Lauf) genau eine Disziplin absolvieren. Am Ende wurden die gesammelten Punkte in jeder Disziplin zusammengerechnet und eine Mehrkampf-Wertung ist entstanden. Somit gab es am Ende 16 verschiedene Altersklassen, jeweils 8 Altersklassen für Jungs und acht Altersklassen für Mädchen.


OTB Leichtathletik bei den Mehrkampfmeisterschaften in Wallenhorst 2024

Viele Entwicklungsunterschiede in den jüngeren Altersklassen haben die Leistungen getrübt

In den jüngeren Altersklassen haben zahlreiche Unterschiede in der Körperentwicklung die Gesamtleistungen beeinflusst. Somit hat ein geringer Vorsprung von Wochen oder Monaten einen bedeutenden Einfluss auf die Leistung. Dieses natürliche Phänomen wurde auch in der OTB-Leichtathletik-Abteilung in Wallenhorst beobachtet. Der Nachwuchs in dieser Abteilung befindet sich noch in den frühen Stadien ihrer Entwicklung und hat größtenteils noch einen beträchtlichen Entwicklungsprozess vor sich. Aufgrund dieser Umstände sind herausragende individuelle Leistungen der einzelnen Athleten oft ein wenig untergegangen. Es wäre ratsam, sich davon nicht entmutigen zu lassen. Die Trainer haben viel Zuversicht, dass alle noch erhebliches Potenzial besitzen, solange sie ihre Leidenschaft und den Spaß beibehalten, den sie bereits gezeigt haben.


Hugo Zvan (OTB Osnabrück) bei der Siegerehrung der Mehrkampfmeisterschaften in Wallenhorst

Dem Entwicklungsnachteil trotzen konnte vor allem Hugo in der M11. Denn nach Leistungen im oberen Mittelfeld im 30m-Sprint, 4er-Hupf (vier Schlusssprünge hintereinander) und dem Medizinball-Stoßen stand er auf dem vierten Platz und musste vor dem abschließenden 5-Rundenlauf mehr als acht Sekunden auf den aktuellen Erstplatzierten aufholen. „Bloß nicht zu schnell angehen und lieber zum Schluss deine Reserven ausspielen“, rieten ihm seine Trainer. Doch Hugo, zu 100% von sich selbst überzeugt, sprintete nach dem Startschuss die erste Runde durch, lief die nächsten vier Runden überraschend gleichmäßig weiter und kam mit über zehn Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten ins Ziel und sicherte sich somit den Kreismeistertitel im Mehrkampf der 11-jährigen. Herzlichen Glückwunsch Hugo zu deiner selbstbewussten Überzeugungstat! Weitere Podestplätze konnten von:

-          2. Platz: Franz (M9)

-          2. Platz: Svea (W11)

-          3. Platz: Catharina (W8)

-          3. Platz: David (M9)

-          3. Platz: Svenja (W12)

-          3. Platz: Emma (W13)

Erzielt werden. Sowie viele weitere glückliche Kinder, die auf eine einzigartige Kulisse in Wallenhorst zurückblicken können. Wir sind stolz auf euch und ihr könnt es auch auf euch selbst sein!


Viele neue begeisterte Gesichter in der OTB-Leichtathletik-Abteilung

Zudem haben wir als OTB mit insgesamt 21 Teilnehmern einen beträchtlichen Anteil der 150 Teilnehmer gestemmt. Insbesondere die Tatsache, dass die Hälfte unserer Kinder ihr erstes Sportfest bestritten haben und teilweise erst wenige Monate dabei sind, ist für uns als Leichtathletik-Abteilung besonders erfreulich. Zudem sind die Trainer, Tom Wöhler, Jeremy Kruse und Tom Spierenburg der Meinung, dass jedes Kind unabhängig von der Platzierung sein Bestes gegeben hat, über sich hinausgewachsen ist und stolz auf sich und seine Leistung sein kann! Wir als Leichtathletik-Abteilung sind auf jeden Fall stolz auf jeden Einzelnen von euch! Alle neuen Eindrücke und Erfahrungen, die ihr über das Sportfest gesammelt habt, können euch beim nächsten Sportfest nur zugutekommen.


Ohne euch wäre dieses Sportfest nicht möglich gewesen!

Danke an alle Trainer, Eltern, Kampfrichter und Helfer! Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft an solchen gut organisierten Veranstaltungen teilnehmen dürfen. Wir als OTB Osnabrück wollen uns an dieser Stelle nochmal bei unseren Trainern Tom Spierenburg, Jeremy Kruse und Tom Wöhler bedanken, die unsere Kinder so gut begleitet und unterstützt haben. Auch die Unterstützung beim Aufbau durch Tom S. und Tom W. am Vortag von 18 bis 23Uhr sollte nicht unerwähnt bleiben. Ein großer Dank geht in diesem Fall an die LT Osnabrück-Nord, die vom Aufbau über die Zeitplanung bis hin zu Durchführung alles gut organisiert haben, und dem Zeitmess-Team rund um Karsten Schmelter, die für eine reibungslose Durchführung im Sprint- und Lauf-Bereich gesorgt haben.


Wir freuen uns auf die Hallen-Mehrkampfmeisterschaften 2025 mit Euch!


OTB Leichtathletik kurz vor den abschließenden Rundenläufen als Team gemeinsam

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page